HausbootDer Treptower Park liegt am Ufer der Spree im Südosten von Berlin und erstreckt sich über eine Fläche von mehr als 160 Hektar. Der Treptower Park wurde vor über 130 Jahren nach den Plänen von Gustav Meyer als Volkspark angelegt und ist bis heute ein beliebtes Tagesausflugsziel für die Anwohner.

Hier befindet sich auch der Treptower Hafen mit einer der drei Berliner Hausbootkolonien. Weiterhin gibt es eine Anlegestelle für Ausflugsdampfer. Der Park selbst bietet Gelegenheit für kurze oder ausgedehnte Spaziergänge und lädt mit seinen vielen Liegewiesen zur Rast ein. Kinder finden hier viel Platz zum Spielen. Einziges Manko: die vielen Besucher hinterlassen oft auch Abfälle. Zu große Anforderungen an Sauberkeit darf man an den Treptower Park nicht stellen.

Ausflugslokal ZennerWenn man die Promenade am Spreeufer in südliche Richtung geht, kommt man zu einem Bootsverleih mit Ruder- oder Tretboten. Hier steht auch das beliebte Ausflugslokal „Zenner“. Der Zenner verfügt über einen großen Biergarten. Im Sommer findet hier am Wochenende Life-Musik mit Tanz statt. Auf der linken Seite sieht man in der Spree die „Insel der Jugend“ liegen.

Die Insel der Jugend ist mit dem Festland über eine Fussgängerbrücke, die Abteibrücke, verbunden. Die Abteibrücke wird auch „Brücke der Herzen“ genannt. Mit Steinen, in die ein blaues Herz eingelassen ist, werden hier Persönlichkeiten geehrt, die sich um das Wohl von Kindern verdient gemacht haben. Auch der Eisbär Knut ist hier mit einem Herz verewigt. Die Insel selbst ist nicht sehr groß. Es gibt auch hier eine Liegewiese, weiterhin einen Imbiss und auch einen Bootsverleih.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe sind das sowjetische Ehrendenkmal und die Archenhold Sternwarte, die über das längste Linsenfernrohr der Welt verfügt.

Man erreicht den Treptower Park unter anderem mit der S-Bahn (Haltestelle Treptower Park) oder verschiedenen Bussen (Haltestellen Puschkinallee/Elsenstr. oder Herkomerstr.)

Veröffentlicht von:

1 Antwort
  1. Raubertochter
    Raubertochter says:

    Mein Lieblingspark in Berlin, zweifellos! Ich liebe am Ufer zu spazieren, bis zur Insel der Jugend oder manchmal bis zum Planterwald und Spreepark, vor allem abends im Sommer ist das Licht etwa magisch!! Von allen Parks und grüne Orte in Berlin ist der Treptower auch der, der die schönsten Wiesen hat. Manchmal hat man wirklich das Gefühl, am Land zu sein!

    Antworten

Schreiben Sie Ihre Meinung

 
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn − drei =