Schönholzer HeideDie Schönholzer Heide ist ein urwüchsiges ca. 35ha großes Gelände im Norden von Berlin, das sowohl Wald- als auch Wiesenflächen bietet, die zum Spazierengehen, sportlichen Aktivitäten oder ganz einfach zum Ausruhen und Entspannen einladen.

Das Gelände hat eine wechselvolle Geschichte. Anfang des 20. Jahrhunderts gab es dort einen großen Vergügungspark (der Luna-Park). Während des zweiten Weltkriegs entstand hier ein Zwangsarbeiterlager. An diese Zeit erinnert noch ein alter Bunker, dessen Überreste noch erhalten sind.

Seit den 50er Jahren ist das Gelände weitgehend sich selbst überlassen und es hat sich ein naturbelassener Landschaftspark entwickelt. An der Germanenstraße steht ein Sowjetisches Ehrendenkmal, das zurzeit jedoch saniert wird und nur durch einen Bauzaun hindurch zu betrachten ist.

Wer sich nach einem Spaziergang stärken will, findet im Heideröschen ein kleines gemütliches Gartenrestaurant.

Veröffentlicht von:

0 Antworten

Schreiben Sie Ihre Meinung

 
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.