Schöneberger SüdgeländeDas Schöneberger Südgelände ist ein Naturpark an der Grenze zwischen Tempelhof und Schöneberg. Auf dem stillgelegten Rangierbahnhof Tempelhof hat die Natur die Gleisanlagen zurückerobert und in den letzten 50 Jahren ist dort eine einzigartige 18ha große Naturlandschaft entstanden, die neben einem Naturerlebnis auch noch Kunstwerke mit rostigem Charme präsentiert.
Der Eingang zum Park befindet sich gleich hinter dem S-Bahnhof Priesterweg. Es wird ein bescheidener Eintrittspreis von 1 Euro verlangt, den der Besuch allemal wert ist. Zahlreiche Schienenreste zeugen davon, dass es sich bei dem Gelände um einen ehemaligen Rangierbahnhof handelt. Seit der Stilllegung nach dem zweiten Weltkrieg sind sie jedoch mit Grün überwachsen und zwischen den Bohlen wurzeln Birkenbäume. Die Mischung Natur und Technik schafft eine einzigartige Atmosphäre. Ein altes Schienendrehkreuz lässt erahnen, dass es hier früher weniger ruhig zuging als jetzt. An den Mauern der ehemaligen Bahndämme wird Graffitikünstlern die Möglichkeit gegeben, sich zu verwirklichen.

Schöneberger SüdgeländeEin ca. 600m langer Natursteg, der über die Wiesen führt, informiert auf Informationstafeln über die Pflanzen- und Tierwelt. 30 Brutvogelarten, 57 Spinnenarten, 95 Wildbienenarten, 15 Heuschreckenarten sowie über 350 Pflanzenarten und 49 Großpilze wurden auf dem Gelände nachgewiesen.

Zwei behindertengerechte Rundwege führen durch den Park. Der kleine Rundweg ist ca. 1km lang, der größere Rundweg rund 2,7km. Auch Jogger wissen den Park zu schätzen. Zwischendrin gibt es immer wieder Bänke zum Ausruhen. Seit dem Frühjahr 1999 ist der Park als Landschafts- und Naturschutzgebiet unter Schutz gestellt. Fahrradfahren und das Ausführen von Hunden sind im Park nicht erlaubt.

Der Park hat bei jeder Jahreszeit seine Reize.  Es gibt auch eine Jahreskarte, die gleichzeitig zum Besuch des Britzer Gartens, der „Gärten der Welt“ in Marzahn und des Botanischen Volksparks Blankenfelde-Pankow berechtigt. Die Jahreskarte 2013 kostet 20,– Euro und kann auf der Website der Grün-Berlin GmbH online erworben werden.

Veröffentlicht von:

1 Antwort

Schreiben Sie Ihre Meinung

 
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.