Ethnologisches Museum in Berlin Dahlem

Update: Seit Januar 2017 befindet sich nur noch das Museum Europäischer Kulturen am Standort Dahlem und ist nur noch über den Eingang Arnimallee 25 zugänglich sein. Die übrigen Bereiche ziehen in das zukünftige Humboldt Forum um. Dieser Umzug wird längere Zeit in Anspruch nehmen. Das Museum für Asiatische Kunst wird eine Auswahl seiner Bestände ab März 2017 etappenweise innerhalb der ständigen Ausstellung des Kunstgewerbemuseums am Kulturforum präsentieren. Ab Oktober 2017 ist ebenfalls am Kulturform eine Sonderausstellung „Gesichter Chinas. Chinesische Porträtmalerei der Ming- und Qing-Dynastie (1368-1912)“ angekündigt. Das Bode Museum zeigt ab Herbst 2017 „Afrika im Bodemuseum“.

museumDas ethnologische Museum besteht aus verschiedenen getrennten Bereichen.

Es werden rund 500.000 kulturhistorische Ausstellungsstücke aus Asien, Afrika, Australien und der Südsee sowie Europa gezeigt. Beeindruckend ist die Abteilung Südsee, in der hochseetaugliche Katamerane und ein Krebsscherensegelboot aus Melanesien ausgestellt sind, die damals nur aus Naturmaterialieen ohne den Gebrauch von Nägeln gebaut wurden.

In der Südseeabteilung steht auch ein originalgetreues Männerhaus, das betreten werden kann. In solchen Häusern trafen sich die Männer und übernachteten auch dort.

Sehenswert ist auch die Ausstellung „Indianer Nordamerikas“. Eine andere Ausstellung zeigt Ausstellungsstücke aus Europa. Hier findet man eine venezianische Gondel ebenso wie Europäische Folklore und andere Ausstellungsstücke.

Einen eigenen Bereich hat Asien. Hier finden sich Ausstellungsstücke, die Einblicke in die asiatische Kultur, den Buddhismus und den Islam geben.

In der afrikanischen Abteilung sind Masken und Kunst aus Afrika ausgestellt.

Auch an Kinder ist gedacht. Das Junior Museum richtet sich speziell an die jüngeren Besucher.

Das ethnologische Museum ist so vielseitig, dass es am besten mehrmals besucht werden sollte. Die Vielseitigkeit der Ausstellungen macht den Museumsbesuch zu einem Erlebnis, so dass auch „Museumsmuffel“ interessante Eindrücke mitnehmen werden.

Adresse: Ethnologisches Museum, Lansstr.8, 14195 Berlin

Veröffentlicht von: