Weisser See in Pankow

Weisser SeeDer weisse See ist ein Relikt aus der Eiszeit und mit 9,7m eines der tiefsten Gewässer in Berlin. Rund um den See führt ein 1,3km langer Weg, der zu einem Spaziergang einlädt. Am Ufer gibt es ein historisches Terrassenlokal „Milchhäuschen“, das auf eine über 100 jährige Vergangenheit zurückblicken kann. Es werden hier Kaffee, Kuchen oder auch Speisen angeboten, und man kann dort mit schönem Blick auf den See sitzen.
Gegenüber vom Milchhäuschen auf der anderen Seite des Sees befindet sich das Freibad Weissensee. Im Badebereich wurde Ostseesand aufgeschüttet und es gibt einen abgetrennten Nichtschwimmerbereich. Der Strandbereich kostet 4 Euro Eintritt (ermäßigt 2,50 Euro), eine Familienkarte 7 Euro. Das Freibad wird von 9:00 bis 19:00 Uhr von einem Bademeister bewacht. Nach 19:00 Uhr kann hier auf eigene Gefahr kostenlos gebadet werden. Im frei zugänglichen Bereich des Freibad Weissensee gibt es die Möglichkeit, Getränke oder einen Imbiss zu sich zu nehmen. Hier finden auch hin und wieder Events statt, wie z.B. Public Viewing für die diesjährige Fussball Europameisterschaft.
Wer keinen Eintritt bezahlen möchte, kann auch außerhalb des Freibads im See baden. Die Wasserqualität des Sees wird ständig überwacht und es dürfen keine Abwässer in den See geleitet werden. Das Ufer ist grün bewachsen und Bäume bieten ein schattiges Plätzchen zum Lagern.

Es gibt auch eine Liegewiese und einen Kinderspielplatz mit Planschbecken für Kleinkinder. in einem eingezäunten Tiergehege kann man Dammwild beobachten. Im Gegensatz zum Tiergehege in der botanischen Anlage Pankow ist das Füttern hier nicht erlaubt.
Ein Bootsverleih bietet die Gelegenheit, den See vom Wasser aus zu erkunden. Es können Ruder- und Tretboote ausgeliehen werden.

Vom Alex aus erreicht man den Weissen See mit der Tram in rund einer viertel Stunde. Die Haltestelle heisst Berliner Allee/Indira-Gandhi-Str.
Hier halten:
Bus 255
Bus 259
Tram M4
Tram M13
Tram 12

Veröffentlicht von:

1 Antwort
  1. Raubertochter
    Raubertochter sagte:

    Meiner Meinung nach, ist der Weißensee ein bisschen zu „künstlich“. Ich habe oft eine Freundin dort besucht, die in der Nähe wohnt, aber ich fand es nicht so angenehm. Ich bevorzuge sicherlich Orte, wo es mehr grün zu finden ist! 🙂

Kommentare sind deaktiviert.