Schiffbauergasse – Potsdam

restaurantschiffDie Schiffbauergasse in Potsdam lockt sowohl mit kulinarischen als auch kulturellen Angeboten. Im Sommer kann man direkt am Wasser auf dem Restaurantschiff „John Barnett“ mit schönem Ausblick essen oder Kaffee trinken. Wer festen Boden unter den Füßen vorzieht, findet im Restaurant „Il Teatro“ ein Restaurant direkt am Ufer mit Terrasse und schöner Aussicht.

Kulturell bietet die Schiffbauergasse ein vielfältiges Angebot. Das Museum Fluxus zeigt zeitgenössische Kunst.
Öffnungszeiten: Mittwoch – Sonntag 13 – 18 Uhr.

Das T-Werk bietet Musiktheater, Schauspiel, Masken- und Figurentheater ebenso wie Konzerte, Lesungen und Workshops. Zu den Höhepunkten des Programms zählen die jährlich wiederkehrenden Festivals und Langen Nächte.
Das Programm gibt es auf der Website des T-Werks: http://www.t-werk.de/

waschhausDas 1880/82 als „Königliche Garnisons-Dampfwaschanstalt“ erbaute Waschhaus ist heute ein genreübergreifender Kunst- und Kulturraum.
Das Programm findet man auf der Website: http://www.waschhaus.de/

Das 2006 eröffnete Hans-Otto Theater von dem renommierten Architekten Prof. Gottfried Böhm. Neben dem modernen Hans-Otto-Theater gibt es noch Spielstätten in den alten Reitställen.

Eine Flaniermeile entlang des entlang des Tiefen Sees, Radwanderwege zwischen dem Neuen Garten, der Schiffbauergasse und dem Babelsberger Park machen das Gebiet zu einem idealen Startpunkt für einen Spaziergang oder eine Wanderung.

Es gibt direkt an der Schiffbauergasse eine Dampferanlegestelle für das Wassertaxi und Dampferfahrten bis Werder oder Templin.

Veröffentlicht von:

1 Antwort
  1. max
    max sagte:

    Auf dem Restaurantschiff kann man im Sommer wirklich wunderschön am Wasser sitzen. Auch gut geeignet, wenn man einfach mal am Abend nochmal etwas am Wasser sitzen will. Schön ruhig und toller Ausblick.

Kommentare sind deaktiviert.