284c60da7e4cf1d444e6fd7e231fd3bbKnapp 100km südöstlich von Berlin liegt Lübbenau, das Tor zum Spreewald, eine in Europa einzigartige Naturlandschaft. Die Spree verzweigt sich hier in einem Wasserlabyrinth mit mehr als 300 Fließen.

Der gesamte Spreewald ist heute Landschaftsschutzgebiet und stellenweise auch Naturschutzgebiet. Der Spreewald bietet zahlreichen Tierarten, die andernorts vom Aussterben bedroht sind, Lebensraum, z.B. Kranichen, Schwarzstörchen oder dem sehr seltenen Eisvogel. Auch Fischotter kann man hier antreffen.

Lübbenaus “Großer Spreewaldhafen” bietet Rundfahrten in den traditionellen Spreewaldkähnen an. Die Spreewaldkähne fahren ohne Motor und werden von Fährmännern oder Fährfrauen mit ca. 4m langen Holzstangen “gestakt”, d.h. die Fortbewegung erfolgt durch Abstoßen vom Boden der Fließe.
spreewald3Neben den geführten Kahntouren kann man sich auch an zahlreichen Bootsverleihen Kanus oder Paddelboote ausleihen und selber die Flusslandschaft erkunden. Die Bootsverleihe stellen hierzu Pläne mit Tourenvorschlägen zur Verfügung, so dass man auch wieder den Weg zurück findet.

Im Spreewald kann man, nicht weit von Berlin entfernt, reine Natur erleben. Sobald man mit dem Kahn oder Boot den Ort verlassen hat, umgibt einen absolute Stille, die lediglich durch den Gesang der vielen Vögel unterbrochen wird.
Lübbenau selbst hat noch eine schöne, gut erhaltene Altstadt. Es gibt zahlreiche gemütliche Lokale und Restaurants. Auch der Schlosspark ist einen Besuch wert. Das Schloss selbst ist heute Hotel.

Mit dem Auto erreicht man Lübbenau über die A13 Richtung Cottbus. Hinter Lübben folgt dann die Ausfahrt Lübbenau.

Wer die öffentlichen Verkehrsmittel bevorzugt, kann wochentags von dem günstigen Berlin-Brandenburg-Ticket der Deutschen Bahn Gebrauch machen, mit dem bis zu 5 Leute zu einem Preis fahren können. Am Wochenende gibt es den gleichen Service mit dem Schöne-Wochenende-Ticket.

Beide Tickets lassen sich online buchen und gelten für den Lösungstag auch im Berliner Stadtverkehr mit der BVG.