Wonderful Tonight: Autonama liest Wunder

Anlässlich der Ausstellung “WONDERFUL – Humboldt, Krokodil & Polke” öffnet die Deutsche Autorennationalmannschaft ihre literarische Wunderkammer und erzählt einen Abend lang von Ballwundern und Traumtoren, von Wunderkindern, Würfelzuckergreifern und anderen Absonderlichkeiten.

Es lesen: Falko Hennig, Detlef Kuhlbrodt und Klaus Cäsar Zehrer
Moderation: Florian Werner

Eintritt frei

Falko Hennig, 1969 in Berlin geboren, ist Mitglied der Reformbühne Heim & Welt, Veranstalter des Themenabends Radio Hochsee und Gründer der Charles-Bukowski-Gesellschaft. Letzte Veröffentlichung: Ohne Dich ist alles Staub: Vergessene Liebesbriefe aus hundert Jahren (Kindler 2012). Er liest eine Erzählung über die Wunder Bulgariens, „Fear and Loathing in Sofia“.

Detlef Kuhlbrodt, 1961 in Bad Segeberg geboren, arbeitet als freier Autor vor allem für die taz. Für sein Buch Morgens leicht, später laut (Suhrkamp 2007) erhielt er den Ben-Witter-Preis. Er liest Texte über Wunder des Fußballs aus seinem Buch Umsonst und Draußen, das im Herbst in der edition suhrkamp erscheinen wird.

Klaus Cäsar Zehrer, 1969 geboren, lebt als freier Autor, Herausgeber, Übersetzer und Fußballspieler in Berlin. Letztes Werk: Der Kackofant (Klett 2011). Er liest aus seinem in Arbeit befindlichen biographischen Roman Das Genie über das US-amerikanische Wunderkind William James Sidis.

Florian Werner ist Literaturwissenschaftler, Autor und Übersetzer und spielt bei der Autonama in der Verteidigung. Zuletzt erschien sein erzählendes Sachbuch Schüchtern: Bekenntnis zu einer unterschätzten Eigenschaft (Nagel & Kimche 2012).

0 Antworten

Schreiben Sie Ihre Meinung

 
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − elf =